Zurück

BLS Bahnhof Uetendorf-Allmend

Bahnhof und Bahntechnikgebäude

Projektbeschrieb
Im Gesamtprojekt Doppelspurausbau Uetendorf–Lerchenfeld wird auch die Haltestelle Uetendorf-Allmend vollständig modernisiert. Es entsteht eine moderne Haltestelle, die den Kunden einen einfachen Zugang zur Bahn und ein niveaugleiches Einsteigen bietet. Das Kernelement der neuen Haltestelle bildet das 220 Meter lange und teilweise überdeckte Mittelperron. Dieses ist für Kunden sicher über eine Unterführung erreichbar und verfügt über eine kleine Wartehalle. Die Anzahl der Veloabstellplätze wird fast verdoppelt und die Anlage neu überdeckt. Neuste LED-Beleuchtung mit automatischer Nachtabsenkung nimmt auf die Anwohner Rücksicht. Sämtliche neuen Publikumgsanlagen werden aus einem neuen Technigebäude er-schlossen und versorgt.

Komplexität
Gerade die Technische Ausrüstung der Perrons bzw. der dafür notwendige Kabelzug muss gut mit sämtlichen Beteiligten koordiniert werden. Insbesondere auch in Bezug auf die Sicherheit der Bahnkunden und der Arbeiten unter laufendem Bahnbetrieb. Eine akribische Detailplanung der Bauabläufe war hierfür massgebend und entscheidend.

Unsere Leistungen
Vollständige Fachplanung sämtlicher Niederspannung- und Telecominstallationen der Technischen Anlagen für die Perronanlage und das Technikgebäude. Planung von Provisorien inkl. Ablaufplanung für Umschaltungen von Technikkabinen. Fachbauleitung vor Ort während der gesamten Intensivbauphase und Koordination/Abruf von Beistellungen wie Leuchten, Lautsprecher etc. Mithilfe bei Einregulierung der Beleuchtung inkl. Beleuchtungsmessung.

Bauherr / Referenz
BLS Netz AG, Infrastruktur
Anlagen & Projekte

Auftraggeber / Referenz
BLS Netz AG
Rolf Fankhauser IPHG

Projektstandort / Strecke
Uetendorf-Allmend
Bahnlinie Ausserholligen – Thun

Planungsleistungen, Projektinformationen

Fachgebiet
Bahn


Objektart
Bahnhof, Bahntechnikgebäude


SIA-Phasen
Bauprojekt – Inbetriebnahme


Planungszeit
2020/2021


Fachbereiche
Technische Ausrüstung
Publikumsanlagen
Niederspannung + Telecom


Realisierungszeit
2020/2021


Unter laufendem Bahnbetrieb
Ja


Baukosten
Elektro + TC CHF 0.7 Mio.


Facts / Kennzahlen
Vollständige Modernisierung
220 m langes Mittelperron


Haben Sie Fragen zum Projekt?

Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung – wir wollen Sie mit unser Planungsleistung begeistern.

Kontaktieren sie uns

Alexander von Rütte
Telefon +41 58 502 73 70
Kontakt per Mail

Share Site